Solarbus: Der erste Kontakt

Montag, den 27. Juni rollte der erste Solarbus „Made in Austria“ in Perchtoldsdorf ein. Er wurde von Perchtoldsdorferinnen, Perchtoldsdorfern und vielen Interessierten staunend begrüßt und fühlte sich in seinem neuen Wikungsbereich bald sichtlich wohl.

Das allererste Einrollen am Perchtoldsdorfer Marktplatz im Schatten des Wehrturms.

Das erste neugierige Beschnuppern.

Mag. Ernst Kieninger, Projektinitiator und -koordinator erläutert die Bedeutung der Elektromobilität besonders im Öffentlichen Verkehr, verortet den Solarbus mindestens europaweit ganz vorne in der aktuell notwendigen Entwicklung und erntete kräftigen Zwischenapplaus, als er die 90-prozentige Wertschöpfung in Österreich, das „Made in Austria“ besonders betonte.

GR DI Claus Herza, Bezirkshauptmann-Stellvertreterin Mag. Verena Sonnleitner, gf GR Alexander Nowotny, gf GR HR Anton Plessl, Landesrat Stephan Pernkopf, LAbg. Bürgermeister Martin Schuster, Mag. Ernst Kieninger, gf GR Christian Apl, gf GR Franz Nigl, Energiebeauftragter Wolfgang Hitzigrath und Wirschaftkammerobmann GR DI Franz Seywerth freuen sich, dass Perchtoldsdorf auch in punkto Mobilität seinem Ziel der Energieautarkie ein schönes Stück näher gekommen ist.

Und dann geht es endlich zur ersten Probefahrt.

Nach diesen ersten Schritten wird der Solarbus den Sommer über technisch feinjustiert und soll mit Anfang September seinen Regelbetrieb aufnehmen.

Weitere Infos unter Solarmobil Austria – Projekt Perchtoldsdorfer Solarbus

*

Eine Antwort

  1. Ich gratuliere sehr, sehr neidvoll zu diesem vorbildlichen Projekt🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: