Vorschlag: Gehsteig Herzogbergstraße

Beim ersten Treffen der Mobilitätsarbeitsgruppe (MAG) am 20.9.2010 wurde unter anderem vorgebracht, dass der Tirolerhof mit dem Ortskern nur sehr schlecht fußläufig verbunden ist. Es sollte ein Gehsteig entlang der Herzogbergstraße errichtet werden.

Alternativ bzw. ergänzend dazu wird untersucht, ob auch ein befestigter Weg über das gemeindeeigene Grundstück der ehemaligen Kläranlage angelegt werden kann, um so zu einer attraktiven Geh- und Radrelation über den Schirgengraben zwischen Tirolerhof und Ortskern zu gelangen.

3 Antworten

  1. Die Idee ist sehr gut, allerdings wäre hier auch ein Radweg bis zum Zentrum wünschenswert und zwar vom Gießhübl bis zum Ortszentrum mit Anschluss an das restliche Radnetz, bei so einer baulichen Maßnahme würde dieser gut ins Konzept passen.

  2. […] Entlang der gesamten Schuhmanngasse Vom Tirolerhof ins Ortzentrum! […]

  3. Mittlerweile gibt es eine Studie vom Ingenieurbüro K2, die hier (.pdf, 2,3MB) heruntergeladen werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: